Methoden und Angebote

Energetische Wirbelsäulenaufrichtung und intensive
Heilbehandlung

Anatomie der Wirbelsäule

Die Wirbelsäule als Achsenelement des Rumpfes schenkt uns Stabilität und
Beweglichkeit sowie eine aufrechte Körperhaltung. Zudem schützt die
Wirbelsäule das Rückenmark vor Verletzungen. Sie ist wie ein gegliederter
flexibler Stab aus beweglichen Wirbeln, Bandscheiben und Bändern, an dem
sich nach unten Kreuz- und Steißbein anschließen. Diese sind mit dem Becken
verbunden und bilden die Basis der Wirbelsäule.

Blockierungen und Beckenschiefstand

Zwischen zwei Wirbeln verlässt jeweils ein Nervenpaar, das mit dem Gehirn
verschaltet ist, das Rückenmark. Diese Nervenpaare versorgen bestimmte
Organe oder Körperareale wie Herz, Galle, Magen, Nieren, Dickdarm und Blase
sowie Augen, Hörnerv und Schilddrüse. Verschobene Wirbel, eine Fehlstellung
des Beckens oder Blockierungen in bestimmten Segmenten der Wirbelsäule
können somit nicht nur zu Bewegungseinschränkungen, Rückenschmerzen oder
gar Skoliose führen, sondern auch Hüft- und Kniebeschwerden hervorrufen
oder sich auf das Organsystem auswirken.

Seelische Aspekte

Seelische Probleme finden oftmals ihre Entsprechung in einzelnen
Wirbelsäulensegmenten. Diese können zur Klärung der Beschwerden beitragen,
werden jedoch stets individuell überprüft. Zudem können auf feinstofflicher
Ebene in der Wirbelsäule als unser Hauptenergiekanal prä- und postnatale
Ereignisse, belastende Muster sowie energetische und emotionale Altlasten
gespeichert sein, und zwar vorwiegend in den Bereichen des Schädelansatzes,
aber auch in der gesamten Wirbelsäule bis hin zum Becken.

Die Aufrichtung als ganzheitliche Heilmethode

Die medizinische Suche nach der Ursache einer Erkrankung beschränkt sich
meist auf das jeweils erkrankte Organ oder die betroffene Körperzone, ohne die
Verbindung zur Wirbelsäule zu berücksichtigen. Auch die Entsprechungen
einzelner Wirbelsäulensegmente zu seelischen Problemen werden häufig außer
Acht gelassen.

Demgegenüber bezieht die geistig-energetische Aufrichtung der Wirbelsäule
sämtliche Ebenen in die nicht-invasive, schmerzfreie Behandlung mit ein. Ohne
Manipulation am Skelett vollzieht sich die Aufrichtung in wenigen Minuten. Die
anschließende intensive Heilbehandlung stabilisiert diesen Prozess.
Auf körperlicher Ebene kann die Wirbelsäulenbegradigung Folgendes bewirken:

• Ausgleich von Beinlängendifferenzen
• Begradigung des Beckens
• Entspannung der Muskeln

Schmerzen oder mögliche Auswirkungen auf das Organsystem oder bestimmte
Körperareale können gelindert oder sogar ganz behoben werden. Da zudem
sämtliche Energieblockaden auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene
aufgelöst werden, setzt mit der Wirbelsäulenbegradigung ein allumfassender
Bewusstwerdungsprozess ein, der Ihnen mehr Lebenskraft und -freude schenkt.